Dieser Eintrag kommt zu Ihnen in sechs Teilen.

Teil Eins: Die obligatorische Erklärung

Ich weiß, dass es schon viel zu spät für einen Neujahrseintrag ist. Mittlerweile wissen wir alle, dass ein neues Jahr begonnen hat, keiner macht mehr den Fehler „10“ statt „11“ auf seine Mitschriften zu schreiben und der erste Monat des Jahres ist schon fast vorbei.
Trotzdem wird das hier – als der erste Eintrag des Jahres – ein Rückblick-2010-Vorhersagen-2011-post.

Teil Zwei: Rückblick 2010

Anfang des letzten Jahres erschien auf dieser Seite der folgende Satz: „Das Wichtigste und für diese Seite Entscheidenste ist, dass ich versuchen werde regelmäßig (angestrebtes Ziel, wie es ursprünglich von der wahren breakfastlady festgelegt wurde: Einmal die Woche) zu bloggen.“
Nun, wie wir alle wissen, hat das nicht funktioniert.

Teil Drei: Definitive Vorhersagen 2011

Um es kurz zu machen: Ein Eintrag jede Woche? – Da hier in den letzten drei Wochen offensichtlich nichts passiert ist, ist das bereits unmöglich geworden.
Nichtsdestotrotz (Bombenwort, wenn man es aufschreibt, btw): Was wäre ein Neujahrseintrag ohne New Year’s Resolution?

Teil Vier: New Year’s Resolution

Letztes Jahr erschienen hier 22 Posts. Dieses Jahr sollen es mehr sein.

Teil Fünf: Weitere, viel wichtigere Vorhersagen 2011

Aus den wunderbaren Weiten des Webs: Im Jahr 2011 erwartet uns das Ende der katholischen Kirche, der erneute Aufstieg von Putin – dem Antichristen und der Beginn des Dritten Weltkrieges pünktlich zum Ende der Welt in 2012.

Das sagt Google: 2011 wird…

… alles besser.
… mein Jahr.
… ein bärenstarkes Jahr.
… grün.

Teil Sechs: Der Abschluss

Nun, das klingt doch vielversprechend. Also hoffen wir, dass Google Recht behält und sonst bleibt uns immer noch (nein, nicht Paris, sondern):

2011 wird…

… das Partyjahr.

In diesem Sinne,
frohes Feiern!

PS: Letztes Jahr waren es 22 posts, heute ist (noch) der 22., dieses Jahr werde ich 22, gibt es so etwas wie Lieblings- oder Glückszahlen, dann ist meine die 22.  Zufall? – „Never ignore a coincidence. Unless you’re busy,  in which case, always ignore a coincidence.“

Advertisements